Wir sind ein kleiner Gemeinnütziger und eingetragener Verein der von einigen Mitgliedern, im Jahre 2010 gegründet worden ist. Der Verein ist Mitglied im Landesfischereiverband Bayern e.V. und Fischereiverband Oberbayern e.V.

 


 

Die bewirtschaftenden Vereine setzen sich unter hohem finanziellem und personellem Einsatz für die Verbesserungen der Lebensbedingungen ein. Sie beteiligen sich an Artenhilfsprogrammen gefährdeter Fischarten, wie Äsche, Nase und Rutte, begleiten Renaturierungsmaßnahmen, üben die Fischereiaufsicht aus, beseitigen Müll im und am Gewässer, sie bergen Fische bei der Bachauskehr und reduzieren soweit

möglich den Fraßdruck fischfressender Vögel. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die Fischbestände ohne fischereiliche Bewirtschaftung in einem weit schlechteren Zustand wären. Die Bestandsunterstützung durch Artenhilfsprogramme haben Arten wie Huchen und Nase in den genannten Gewässern vor dem Aussterben bewahrt.

 

 

Dr. Sebastian Hanfland

 

Landesfischereiverband Bayern e. V.

Mittenheimer Straße 4

85764 Oberschleißheim

 

sebastian.hanfland@lfvbayern.de

 

 

Aktuelle Projekte

 

 

Spendenaktion mit Hilfe der Münchner-Bank unter:

https://muenchner-bank.viele-schaffen-mehr.de/artenhilfsprogramm-fuer-gefaeh

Mit diesem Geld werden zu 100% Besatzmaßnahmen zum Artenschutz getätigt.

 

Wir der Fischereiverein Neuherberg e.V möchten uns recht herzlich bei allen Spendern bedanken.

 

Wir werden bei der nächst möglichen Bestellung die Jungfische in Auftrag geben.